Reisetasche mit Rollen ist ideal für Spenden

Reisetasche mit Rollen

Zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen, liebe Leser, für Ihr Vertrauen recht herzlich bedanken! Wir haben bereits jetzt zahlreiche Sendungen und Mails bekommen, danke dafür. Häufig ging es dabei jedoch um die Frage, welches Gepäckstück – also Koffer, Reisetasche oder Kartonagen – sich am besten eignen würden, um Tierfutter und ähnliches nach Mallorca zu schicken.

Daher haben wir uns für Sie einen Kopf gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen, dass Reisetaschen mit Rollen die ideal Wahl darstellen, wenn es darum geht, schnell, günstig und praktisch Tierbedarf für Hunde und Katzen zu spenden.

Warum Reisetaschen mit Rollen so praktisch sind…

Eine Reisetasche mit Rollen ist angenehm leicht, sie kostet nicht viel und sie lässt sich vor Ort wunderbar transportieren. Zudem sorgt sie, falls sie Hundefutter versenden möchten, für eine gewisse Luftzirkulation im Tascheninnenraum, was sich äußerst positiv und kühlend im heißen Mallorca auswirken kann.

Bei einem massiven Koffer tritt dieser kühlende Effekt leider nicht ein, und das Hundefutter wird oftmals schlecht. Daher sind Rollenreisetaschen ideal für uns. Diese kosten derzeit auch nicht besonders viel, eine Reisetasche kostet gerade einmal 20 Euro – so etwas dieses Modell auf amazon.

Wie packe ich die Reisetasche richtig?

Eine weitere häufig gestellte Frage von unseren Lesern. Nun, zum einen stellen Sie sicher, dass die schweren Gegenstände am Boden der Tasche positioniert werden. Je leichter die Artikel werden, desto weiter oben dürfen sie in Rollenreisetasche gelagert werden. Die Hohlräume können Sie mit Zeitungspapier ausstopfen – das sorgt dafür, dass nichts umkippt und ihre Hilfssendung sicher und unversehrt in unserem Tierheim ankommt.

Mit Reisekoffern voll Futter etwas Gutes tun!

Reisekoffer spenden – Die Idee dahinter

Mit Koffern Hunden helfenGepäck zu spenden – egalt ob Reisekoffer, Reisetaschen oder Rucksäcke – gefüllt mit Hundefutter, Kauknochen oder Zeckenzangen kam uns im Jahr 2011. Damals machten George, mein Ehemann, und ich gemeinsam Urlaub auf Mallorca. In einem schönen Hotel mitten in der Stadt.

Eines Tages wollten wir abseits des Ballermanns die Natur genießen und mieteten uns einen Jeep. Wir fuhren keine halbe Stunde, als uns das Elend schon erreichte. Etliche Hunde, verkümmert und bis auf die Knochen ausgehungert, flehten uns an, ihnen etwas zu essen zu geben.

Welche Tiere sind betroffen?

Auf Mallorca gibt es über 5.000 Hunde ohne zu Hause und nochmal das Doppelte an Katzen.

Sie brauchen Deine Hilfe, um ein besseres, würdevolles Leben zu genießen.

Was hat es mit den Koffern auf sich?

Mit den Reisekoffern möchten wir eine Aktion initiieren, um mehr Hilfe aus Deutschland zu akquirieren. Uns Motto lautet:

Jeder darf spenden, aber keiner muss.Reisekoffer für den Transport von Tierfutter

Wir möchten euch bitten, Koffer und Reisetaschen aus dem Keller oder vom Dachboden zu holen, und diese mit Tierfutter zu füllen. Auch gebrauchte Decken wären hilfreich – die Tiere in den überfüllten Tierheimen frieren nachts (es wird auch auf Mallorca nacht eisig kalt!).

Was, wenn ich keinen Koffer habe?

Dann heißt es, sich nach einem günstigen Reisekoffer umzusehen. So gibt es zahlreiche Vergleichsseite, um sehr preiswert einen geeigneten Trolley aufzutreiben. Doch zur Not macht es natürlich auch eine ganz normale Transportbox. Wir sind über jede Einsendung froh!

Wo kann ich mich konkret melden?

Richten Sie Ihre Hilfe entweder an die teilnehmenden Tierheime auf Mallorca – es nehmen alle teil – oder direkt über das Kontaktformular auf dieser Webseite. Vielen Dank!